• Martin Prost

Erst Frieren bei Joe Biden, dann Schwitzen bei Jesus


In weniger als 48 Stunden startet Teil 2 meiner „once in a lifetime“ experience. Die Aussicht auf das Rennen am Samstag könnte die Überschrift für das ganze Jahr sein - Meistens kommt es anders als man denkt!

Das muss aber nichts Schlimmes sein.

Ich habe inzwischen gelernt, mit den Bedingungen umzugehen so wie sie sind - in jeder Lebenslage!

Du kannst Sie nicht ändern, aber die Art, wie Du damit umgehst.

Auch das Thema Erwartungshaltung steht für mich in einem ganz anderen Licht als es das noch vor Monaten getan hat. Nicht die Aussicht auf Bestzeiten, Medaillen oder Pokale ist das, was mich bewegt. Vielmehr sind es die Erfahrungen, Begegnungen und Momente, die ich auf meinen Wegen einsammeln darf.

An dieser Stelle will und muss ich mich bei allen Unterstützern, Freunden und vor allem meiner Familie 🧑‍🦳🐶bedanken.

Euer Daumendrücken wird mich wie immer über die Strecke tragen und Euer Verständnis hat es mir möglich gemacht, überhaupt hierher zu kommen.

Es hat Euch viele Entbehrungen gekostet und mich etliche einsame Trainingsstunden, aber alleine die Teilnahme darf etwas Unvergessliches sein. Dafür kann ich Euch nicht genug danken.

Die Saison geht mit der 70.3 WM zwar auf die Zielgerade, aber „there is still one shot left“ würden die Leute in Utah jetzt hier sagen. Und um nicht ewig mit einem Geheimnis weiter in der Wüste zu hocken:

Meine Rückkehr in die Heimat wird nur relativ kurz sein, denn am 25.11. werde ich nochmal „all-in“ gehen und beim den Kontinentalmeisterschaften des Mittleren Ostens in Tiberias (Israel) auf der Langdistanz (3,8km🏊🏻‍♂️ / 180km 🚴‍♂️/ 42km 🏃‍♂️) an den Start gehen. Mein Gefühl und auch meine Trainingsleistungen deuten an, dass eine Teilnahme durchaus Sinn machen kann. Das bedeutet aber auch, dass ich hier am Samstag keine „verrückten“ Sachen machen kann und werde. Entsprechend werden die Wechselzeiten wohl etwas länger ausfallen als sonst und die Splits eine Art Trainingslauf sein. Nichtsdestotrotz steht am Ende der Zieleinlauf bei der Weltmeisterschaft und den werde ich so oder so abfeiern, denn wahrscheinlich komme ich so schnell hier nicht nochmal her. Ich freu mich auf zu Hause, Danke schonmal fürs Daumendrücken.🤩

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen